die Onleihe leihbook.de. Die Glücksfabrik

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ende eines Titans Mordechai de Paauw ist allein. Seine Geliebte hat sich das Leben genommen. Die Liebe seiner Frau und seiner Töchter hat er verloren, ebenso wie die Hoffnung, dass sein Sohn seine Nachfolge antreten könne. Gefesselt an sein Sterbebett, blickt er auf sein Leben zurück: Als Erbe eines Fleischereibetriebs hatte er in den dreißiger Jahren eine geniale Idee: Testosteron aus Stierhoden zu gewinnen. Nach dem Zweiten Weltkrieg standardisierte seine Firma Hormone, später wurde daraus ›die Pille‹. De Paauw war charismatisch, einfallsreich, ehrgeizig - und setzte die Menschen eines ganzen Ortes ins Brot. Doch sein gesamtes Wirken zeigt, wie untrennbar ungezügelter Kapitalismus mit Ruchlosigkeit verbunden ist: Besessen von Sex, Macht und Profit instrumentalisierte er alle, die ihm und seinen Plänen nützen konnten ...

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können